Skip to main content

Vortragspreise für Annika Resch und Christian Freystätter

Auszeichnungen der Österreichischen Gesellschaft für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie
Alle News

(Wien, 11-10-2019) Annika Resch und Christian Freystätter wurden bei der 57. Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie im Wiener Palais Niederösterreich mit Vortragspreisen ausgezeichnet.

Christian Freystätter und Annika Resch aus der Klinischen Abteilung für Plastische und Rekonstruktive Chirurgie der Universitätsklinik für Chirurgie der MedUni Wien/AKH Wien erhielten für ihre Vorträge die gleiche Punktzahl und gewannen damit beide den "Vortragspreis 2019".

Annika Resch überzeugte die Jury mit dem Vortrag „Kultivierung von humanen Schwann-Zellen und Stammzellen aus Fettgewebe auf Spinnenseide – eine neue Methode auf dem Gebiet der Nervenrekonstruktion“.

Zur Person
Annika Resch studierte Medizin an der MedUni Graz und arbeitet seit Mai 2017 als Assistenzärztin an der Klinischen Abteilung für Plastische und Rekonstruktive Chirurgie der Universitätsklinik für Chirurgie der MedUni Wien/AKH Wien. Ihr Forschungsschwerpunkt liegt im Bereich der Stammzellenforschung in Kombination mit Spinnenseide. Im Jahr 2018 wurde sie beim 63. Meeting des American Plastic Surgery Research Council (PSRC) in Birmingham (USA) mit dem “PSRC Best Quick Shot Award 2018” ausgezeichnet.

Christian Freystätter überzeugte die Jury mit dem Vortrag „Unterschätzte Verletzungsgefahren durch E-Zigaretten“.

Zur Person
Christian Freystätter studierte nach seinem mit Auszeichnung absolvierten Studium der Medizinischen Informatik an der TU Wien Humanmedizin an der MedUni Wien. Schon während dieser Zeit gewann eine Studie, in der er aktiver wissenschaftlicher Mitarbeiter war, bei der 54. Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie in Innsbruck die Auszeichnung "Vortragspreis 2016 ". Christian Freystätter ist seit November 2017 Assistenzarzt an der Klinischen Abteilung für Plastische und Rekonstruktive Chirurgie der Universitätsklinik für Chirurgie der MedUni Wien/AKH Wien. Sein aktueller Forschungsschwerpunkt liegt im Bereich der Verbrennungsmedizin.