Skip to main content

Erfolg der ImmunologInnen der MedUni Wien beim Weltkongress in Peking

Team der MedUni Wien holt Kongress der Internationalen Union immunologischer Gesellschaften nach Wien
Alle News
v.l.n.r.: Winfried Pickl, Ursula Wiedermann, Wilfried Ellmeier, Barbara Bohle, Rudolf Valenta und Hannes Stockinger

(Wien/Peking, 22-10-2019) Beim 17. Weltkongress für Immunologie der Internationalen Union immunologischer Gesellschaften (IUIS) vom 19. bis 23. 10. 2019 in Peking mit über 6000 TeilnehmerInnen aus 89 Ländern konnte sich das Team um Rudolf Valenta, Barbara Bohle und Wilfried Ellmeier im Namen der Österreichischen Gesellschaft für Allergologie und Immunologie (ÖGAI) erfolgreich um die Ausrichtung des 19. Weltkongresses im Jahr 2025 in Wien bewerben. In einem über ein Jahr dauernden zweistufigen Evaluierungsprozess konnten sich die ExpertInnen der MedUni Wien gegenüber den weiteren in die engere Auswahl gezogenen Konkurrenten – Paris und Toronto – nach einer überzeugenden Präsentation durchsetzen.

Weiters wurde Ursula Wiedermann als Vorsitzende des Impfkomitees der Internationalen Union der Immunologischen Gesellschaften (IUIS) weiterbestellt und zusätzlich in den Rat der IUIS gewählt. Darüber hinaus wurde Hannes Stockinger zum Vorsitzenden des Gender- und Gleichbehandlungskomitees der IUIS ernannt. Das langjährige Ratsmitglied Winfried Pickl schied auf Grund der in den Statuten festgelegten Wiederwahlbeschränkung aus dem Rat aus, bleibt aber Mitglied des Impfkomitees.

Alle AkteurInnen sind Mitglieder des Zentrums für Pathophysiologie, Infektiologie und Immunologie, der größten translationalen Forschungs-Organisationseinheit der Medizinischen Universität Wien.

IUIS repräsentiert mehr als 60 000 ImmunologInnen
Die IUIS ist die Dachorganisation für alle regionalen und nationalen Gesellschaften der Immunologie auf der ganzen Welt. Derzeit gibt es 83 nationale Mitgliedsverbände, die in vier kontinentalen Regionalverbänden Europa, Lateinamerika, Afrika und Asien-Ozeanien substrukturiert sind. Direkte Mitglieder sind die USA und Kanada. Insgesamt repräsentiert die IUIS mehr als 60 000 ImmunologInnen auf der ganzen Welt. Die Ziele sind die Organisation der internationalen Zusammenarbeit in der Immunologie, die Förderung der Kommunikation zwischen den verschiedenen Zweigen der Immunologie und der Weiterentwicklung der Immunologie in all ihren Aspekten.

Die Weltkongresse finden alle drei Jahre statt, der nächste ist der 18. Weltkongress vom 15. bis 20. August 2022 in Kapstadt.