Skip to main content

MedUni Wien geht Kooperation mit Peking Union Medical College Hospital ein

Memorandum of Understanding zu wissenschaftlichem Austausch im Bereich der Allergologie und Immunologie
Alle News

(Peking/Wien, 15-11-2019) Die Medizinische Universität Wien geht im Rahmen eines Memorandum of Understanding eine Kooperation mit dem Peking Union Medical College Hospital in China ein. Beide Institutionen planen einen verstärkten Austausch in Forschung und Ausbildung im Bereich der Allergologie und Immunologie.

Die MedUni Wien und das Peking Union Medical College Hospital vereinbarten eine Zusammenarbeit auf dem Gebiet der molekularen Allergologie und Immunologie, um einen gegenseitigen Austausch fachlicher Erkenntnisse zu fördern und wissenschaftliche Fragestellungen gemeinsam anzugehen.

Im Zuge dieser Kooperation soll es zu gegenseitigen Besuchen, Ausbildungsinitiativen und Forschungskollaborationen kommen, zu Teilnahmen der ExpertInnen an jeweiligen Konferenzen und Kongressen und zu Publikationen aus gemeinsamen Forschungsprojekten.

Dieser Vertrag wurde seitens der MedUni Wien von Rektor Markus Müller und Vizerektorin Michaela Fritz und seitens des Peking Union Medical College Hospital und der Chinese Academy of Medical Sciences von Vizepräsidentin Shuyang ZHANG unterzeichnet.

Hannes. Stockinger, Rudolf Valenta und Winfried Pickl vom Zentrum für Pathophysiologie, Infektiologie und Immunologie (CePII) waren als Vertreter der MedUni Wien anwesend.

Peking Union Medical College Hospital
Das Peking Union Medical College Hospital (PUMCH) ist ein umfassendes Tertiärkrankenhaus der Klasse A, das sich der Bereitstellung modernster klinischer Versorgung, innovativer wissenschaftlicher Forschung und strenger medizinischer Ausbildung verschrieben hat. Es wird von der Nationalen Gesundheitskommission als eines der nationalen Überweisungszentren bezeichnet, das die diagnostische und therapeutische Versorgung komplexer und seltener Erkrankungen, nationale Demonstrationsgrundlagen für die medizinische Hochschulausbildung und eine standardisierte Ausbildung als Resident anbietet. PUMCH genießt ein hohes Ansehen für sein breites Spektrum an Disziplinen, Spitzentechnologien und herausragenden Spezialitäten. Laut dem vom Hospital Management Institute, Fudan University, herausgegebenen „China's Hospital Rankings“ führt PUMCH das Ranking seit mehreren Jahren an.