Skip to main content

MedUni Wien führend an neuem Standardwerk „Clinical Neuroradiology“ beteiligt

Alle News

(Wien, 29-11-2019) Das neue Standardwerk „Clinical Neuroradiology“ umfasst alle Themen der Neuroradiologie und dient als offizielles Teaching Book der Europäischen Neuroradiologischen Gesellschaft für das Europäische Diplom (European Diploma in Neuroradiology, EDiNR). Als Mitherausgeberin fungiert Majda Thurnher von der Universitätsklinik für Radiologie und Nuklearmedizin der MedUni Wien.

Dieses illustrierte Lehrbuch erläutert ausführlich die klinische Bedeutung der Neuroradiologie als Ergänzung zur Anamnese und körperlichen Untersuchung bei PatientInnen mit Verdacht auf neurologische, neurochirurgische oder psychiatrische Störungen. Die Rolle der Bildgebung des Gehirns und des Rückenmarks ist beschrieben über den gesamten Bereich relevanter Zustände, wie zerebrovaskuläre Zustände, Traumata, Liquorstörungen, Entwicklungsstörungen, Autoimmunerkrankungen, Epilepsie, Tumoren und tumorähnliche Zustände, neurodegenerative Erkrankungen, Stoffwechselzustände und bipolare und depressive Störungen.

Das dreibändige Standardwerk wurde von führenden NeuroradiologInnen aus Europa verfasst, die jeweiligen Kapitel der Onlineversion werden von den AutorInnen über einen dynamischen Peer-Review-Prozess ständig aktuell gehalten. Mitglieder der ESNR haben dazu freien Zugang.

Es ist das Teaching Book der Europäischen Neuroradiologischen Gesellschaft für den European Course in Neuroradiology (ECNR), der nach einer umfassenden Prüfung mit dem Europäischen Neuroradiologischen Diplom (European Diploma in Neuroradiology, EDiNR) abschließt.

Vorne von links: Sven Haller (Section editor), Alex Rovira (Editor), Majda Thurnher (Editor), Frederik Barkhof (Editor). Hinten, von links: Andrea Roosi (Section Editor), Johan van Goethem (Section Editor), Rüdiger von Kummer (Section Editor)

Majda Thurnher, Expertin der Universitätsklinik für Radiologie und Nuklearmedizin der MedUni Wien, ist eine der vier HerausgeberInnen des Werkes. Sie war von 2014 bis 2016 die erste Österreichische Präsidentin der Gesellschaft, seit September 2018 leitet sie das Europäische Board (EBNR). Gemeinsam mit ihrem Kollegen Johan van Goethem aus Belgien organisiert sie den European Course in Neuroradiology (ECNR).

Die weiteren Herausgeber des Buches sind Frederik Barkhof aus Amsterdam, Rolf Jäger aus London und Alex Rovira aus Barcelona.