Skip to main content

MedUni Wien trauert um Friedrich Olbert

Alle News

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

wir haben die traurige Pflicht mitzuteilen, dass Herr Prim. a. D. Univ. Prof. Dr. med. Dr.h.c. Friedrich Olbert im April 2019 verstorben ist.

Friedrich Olbert war bis zuletzt als sicherlich ältester externer lehrender Professor der Med Uni Wien regelmäßig an der Universitätsklinik für Radiologie und Nuklearmedizin anwesend und war besonders der Abteilung für kardiovaskuläre und interventionelle Radiologie eng verbunden.

Friedrich Olbert promovierte 1950 in Wien, und wurde 1963 Leiter der Abteilung für Radiologie und Angiologie and der I. Chirurgischen Abteilung des KH Lainz, Wien. 1975 erhielt Friedrich Olbert die Venia Docendi und wurde 1981 zum Professor an der Universität Wien ernannt.

Nach seinem Übertritt in den Ruhestand hat Olbert den Aufbau der damaligen Abteilung für Angiographie und interventionelle Radiologie begleitet und unterstützt und nahm bis zu seinem Tod regelmäßig an den Morgenbesprechungen der Abteilung für Kardiovaskuläre und Interventionelle Radiologie teil.

Friedrich Olbert war ein Pionier der interventionellen Radiologie und hat sein Leben diesem „seinem“ Spezialgebiet gewidmet. Er war einer der Gründer der „Cardiovascular and Interventional Society of Europe (CIRSE)“, einer Gesellschaft, welche mittlerweile über 7000 MitgliederInnen zählt und die größte wissenschaftliche Gesellschaft auf dem Gebiet der Interventionellen Radiologie in Europa darstellt. Er war Mitbegründer des „Olbert-Symposiums“, welches als jährlich stattfindendes „IROS – Interventionell-Radiologisches Olbert Symposium“ die größte deutschsprachige Veranstaltung in „seinem“ Spezialgebiet ist. Der von ihm entwickelte und patentierte „Olbert Ballonkatheter“, der als einer der ersten Hochdruckballone für die Gefäßdilatation definiert werden kann, wurde 1979  patentiert, weltweit verbreitet und bis in das Jahr 2000 klinisch eingesetzt.   

Mit Friedrich Olbert verliert die Europäische Radiologie einen wesentlichen Wegbereiter und Visionär, die Medizinische Universität Wien einen engagierter Lehrer und die Klinik für Radiologie und Nuklearmedizin  einen langjährigen liebevollen interessierten Unterstützer und Freund.

Christian Herold
Marcus Hacker
Thomas Helbich
Georg Langs
Christian Loewe
Daniela Prayer
Siegfried Trattnig