Skip to main content

KinderuniWien in ganz Wien: Am Montag geht's los!

Alle News

(Wien, 03-07-2019) Eine Woche nach Schulschluss öffnen sich wieder die Uni-Türen für wissbegierige NachwuchforscherInnen! Über 4.000 Kinder haben sich in den vergangenen Wochen angemeldet, ab Montag können sie unter Anleitung von 600 WissenschafterInnen ins KinderuniWien-Studium eintauchen und zu ihren ganz persönlichen Interessen forschen und experimentieren. 436 Lehrveranstaltungen stehen am Programm – bis Donnerstag, den 4. Juli, gibt es die Möglichkeit, sich unter kinderuni.at anzumelden. Freie Plätze stehen noch in rund 100 Lehrveranstaltungen zur Verfügung.

Kinderuni für die ganze Familie
Am 7. Juli heißt es: letzte Vorbereitungen treffen und mit der ganzen Familie Forschungsluft schnuppern! Beim Abholtag am Campus der Universität Wien können angemeldete Kinder von 9 bis 14 Uhr nicht nur ihre Studienausweise und T-Shirts abholen, sondern auch mitsamt ihren Eltern und Geschwistern Universität erleben! Geboten werden Ausflüge in die digitale Welt, spannender Lesestoff und zwei Familienvorlesungen von ForscherInnen der Universität Wien. Christoph Dellago zeigt anhand zahlreicher Experimente, wo seine Wissenschaft in unserem Alltag steckt, und die Biologin Andrea Möller erzählt, warum Bienen so wichtig sind und was man von ihnen lernt.

KinderuniWien 2019: Da ist was los!
Ab Montag, dem 8. Juli, darf dann endlich zwei Wochen lang in Vorlesungen, Seminaren und Workshops geforscht, gestaunt und getüftelt werden. Die Universität Wien, die Medizinische Universität Wien, die Technische Universität Wien, die Universität für Bodenkultur Wien, die Veterinärmedizinische Universität Wien, die FH Campus Wien und die Wirtschaftsuniversität Wien übergeben ihre Hörsäle, Seminarräume und Labors neugierigen Kindern.

Die Termine der Standorte sind wie folgt:
WOCHE 1:
KinderuniWissenschaft (8.-12.7.),
KinderuniTechnik (8.-11.7.),
KinderuniBoku (8.-12.7.),
KinderuniWirtschaft (10.-12.7.)
KinderuniFH Campus (11.-12.7.)
WOCHE 2:
KinderuniWissenschaft (15.-18.7.)
KinderuniMedizin (15.-19.7.)
KinderuniVetmed (18.-19.7.)

An jedem Standort gibt es so einiges zu entdecken und viel Freiraum für aufregende Fragen: Wem gehört der Mond? Wie werde ich groß, stark, schlau und unbesiegbar? Womit fahren wir morgen? Wie stark sind Spinnenfäden wirklich? Wie lege ich ein (wildes) Tier in Narkose? Wie baue ich mein Traumhaus? Was geschieht eigentlich bei Gericht?

Und während die Köpfe der über 4.000 Studierenden beim Suchen nach Antworten auf all diese Fragen rauchen, bieten alle beteiligten Universitäten und Fachhochschulen auch Programme außerhalb der Hörsäle für Eltern und Geschwister an - von Campusführungen über besondere Spieleangebote bis hin zu Eltern-Infoworkshops. Außerdem lohnt sich ein Besuch der beliebten Elternbibliothek, wo Lebensgeschichten von Müttern und Vätern, die eine andere Erstsprache als Deutsch sprechen und Österreich als ihre neue Heimat gewählt haben, im Zentrum stehen.

Am Ende wird gefeiert! Wer an der KinderuniSponsion teilnehmen möchte, sollte nicht vergessen, sich während des Studiums dafür an den InfoPoints anzumelden! Einzige Voraussetzung ist der Besuch von zumindest einer Lehrveranstaltung samt Stempel im Studienausweis.