Skip to main content

Livestream

Eröffnung des CD-Labors für Portale Hypertension und Fibrose bei Lebererkrankungen

Abspielen

Im neuen CD-Labor an der MedUni Wien wird Grundlagenforschung zu Entstehung und Behandlungsmöglichkeiten von Pfortaderhochdruck und Fibrose bei Lebererkrankungen betrieben. Im Fokus steht die Identifikation von molekularen Mechanismen, die essentiell zur Gewebsvernarbung (Fibrogenese) und zu pathologischen Veränderungen an der Blutgefäßversorgung der Leber beitragen. Daraus sollen neue Therapieansätze für die Behandlung von Portaler Hypertension und Leberfibrose entwickelt werden.