Skip to main content

Mithelfen

Sorry, this content is only available in German!

Unterstützung bei der Organisation

Wir benötigen Personen, die bereit sind, uns organisatorisch zu unterstützen.
Diese sollten

  • Eine Stunde vor Beginn der Veranstaltung anwesend sen.
  • Die Tische für die Information der Spender und für die Blutabnehmer aufstellen und mit reinen Tüchern decken.
  • Die Spendenboxen aufstellen.Das Blutabnahme-Material und das Wangenabstrich-Material vorbereiten.
  • Das Informationsmaterial und die Spendererklärungen auf den Tisch legen.
  • Schreibmaterialien und Laptops aufstellen.
  • Die hereinkommenden neuen Spender begrüßen und informieren.
  • Den hinausgehenden Spendern danken.

Unterstützung beim Blutabnehmen und beim Abnehmen von Wangenabstrichen

Wir benötigen Personen, die zum Blutabnehmen berechtigt sind: Ärzte und Krankenschwestern.
Diese sollten

  • Eine Viertelstunde vor Beginn der Aktion anwesend sein.
  • Eine kurze Einführung über die Risiken und Ausschlussgründe für Stammzellspender erhalten
  • Als Blutabnehmer zur Verfügung stehen.
  • Alle möglichen medizinischen Fragen der Spender beantworten.
  • Allen Spendern mit Rat und Tat zur Seite stehen

Wir freuen uns über jeden, der mitmacht und uns bei einer Stammzellspende-aktion unterstützt!

Wir freuen uns über jeden, der bei einem Benefiz-Abend mithelfen möchte. Drei Personengruppen werden bei uns gebraucht:

Unterstützung bei der Organisation des Benefizabends

Wir benötigen Personen, die bereit sind, uns organisatorisch zu unterstützen.

Diese sollten:

  • Die Platzkarten herrichten und drucken.
  • Die Anmeldungen des Besucher in Evidenz halten
  • Die Platzkarten für die Besucher vergeben
  • Beim Schreiben der Einladung mithelfen
  • Beim Druck der Einladung mithelfen
  • Beim Schreiben des Programms mithelfen
  • Beim Druck des Programms mithelfen
  • Am Abend selbst die Plätze bezeichnen und den Gästen die Plätze anweisen

Wenn Sie Zeit und Lust haben, uns zu unterstützen: Wir freuen uns, wenn Sie das nächste Mal mitmachen!

Unterstützung bei der Herstellung des Buffets

Wir benötigen Personen, die bereit sind, uns bei der Herstellung des Buffets zu unterstützen.
Diese sollten

  • Die Rohmaterialien für das Buffet einkaufen
  • Brötchen und Kuchen für das Buffet gemeinsam am Tag des Buffets herstellen
  • Die Getränke einkaufen
  • Das Getränke von den Wein- und Sekt-Sponsoren abholen
  • Die Tische decken und dekorieren
  • Die Stehtische herrichten und dekorieren
  • Getränke ausschenkenNach dem Ablauf des Benefizabends mithelfen, alles, was übrig geblieben ist, zu verschenken undDie Räume des Benefiz-Abends wieder in Ordnung bringen

Wenn Sie Zeit und Lust haben, uns zu unterstützen: Wir freuen uns, wenn Sie das nächste Mal mitmachen!

Unterstützung bei der Betreuung der KünstlerInnen

Wir benötigen Personen, die uns bei der Betreuung der Künstler unterstützen.
Diese sollten

  • Die Künstler beim Eingang erwarten, begrüßen und in die Räumlichkeiten hineinbegleiten
  • Alle Wünsche der Künstler entgegennehmen. (Getränke, Rückzugsräumlichkeiten, Details der Programm-Ankündigung,…)
  • Die Künstler mit Köstlichkeiten aus dem Buffet versorgen.
  • Die Künstler nach dem Abend zu einem Ausklang einladen.
  • Wenn Sie Zeit und Lust haben, uns zu unterstützen: wir freuen uns, wenn Sie das nächste Mal mitmachen! 

Wenn Sie Zeit und Lust haben, uns zu unterstützen: Wir freuen uns, wenn Sie das nächste Mal mitmachen!

Wir freuen uns, wenn Sie eine Stammzellspende-Aktion organisieren wollen.

Wir helfen Ihnen gerne, sind selbstverständlich vor Ort dabei, unterstützen mit Blutabnehmen, dem Abnehmen von Wangenabstrichen, dem Beibringen von Informationsmaterial und Spender-Einverständnis-Erklärungen und bei der gesamten Organisation.
Bei der Vorbereitung einer Stammzellspende-Aktion muss man jedoch einiges beachten: 

Ort
Der Ort sollte am besten ein Ort mit medizinischem Hintergrund sein. Am besten das Krankenhaus vor Ort, oder die Rot-Kreuz-Station vor Ort. Es kann auch eine Schule sein, oder die Räumlichkeiten der Freiwilligen Feuerwehr. Wichtig ist, dass die Räume sauber, warm und trocken sind.

Ausreichend Platz mit Sesseln und Tischen muss vorhanden sein. Die Menschen, die sich als Spender melden, müssen vor Ort das Informationsmaterial lesen und die Spender-Einverständnis-Erklärungen ausfüllen können. Es muss auch ausreichend hygienische Einrichtungen geben.
Darüber hinaus sollte es, für den Fall, dass die Aktion nicht in einem Krankenhaus stattfindet, einen Rückzugsraum mit einer Liege geben – für den Fall, dass der eine oder andere Spender nach der Blutabnahme Probleme mit dem Kreislauf bekommt und schwindlig wird. Bei solchen Gelegenheiten hilft eine Liege in einem Ruheraum, die erforderlichen Medikamente haben wir immer mit.

Zeit
Am besten ist es, eine Stammzellspende-Aktion an einem Wochenende vorzunehmen. Da haben die zukünftigen Spender Zeit, zu kommen und in aller Ruhe mit dem Thema auseinander zu setzen.
Wenn man die Stammzellspende-Aktion an einem Wochentag macht, sollte man die Zeit so legen, dass die Menschen, die arbeiten, nach der Arbeit kommen können, um sich als Spender registrieren zu lassen.

Information über die Medien und das Internet
Es ist sehr sinnvoll, wenn man die Stammzellspende-Aktion vorher über die Zeitungen, die elektronischen Medien und auch über die sozialen Medien bewirbt. Dabei kann man die Hintergründe gut erklären – und Menschen, die sich als Spender registrieren lassen wollen, einladen.

Bitte keine Telefonnummer angeben!
Es ist nicht notwendig, eine Telefon-Nummer anzugeben. Menschen, die gerne Spender werden wollen, können sich vorab sehr gut über das Internet informieren oder direkt zur Aktion kommen und dort alle nötigen Informationen erhalten.
Unsere Erfahrungen mit Telefonnummern sind nicht gut: Es ist in der Vergangenheit leider bereits mehrfach passiert, dass die Telefonzentralen ganzer Krankenhäuser lahm gelegt wurden, weil sehr viele Spender und Spende-Willige angerufen haben.

Finanzierung
Wir freuen uns, wenn Sie uns bei der Finanzierung einer Aktion unsterstützen. Die Gewebetypisierung der Spender ist sehr teuer: In einem aufwändigen D N A Test müssen all relevanten Gewebemerkmale bestimmt werden. Nur 10 % der Typisierungen neuer Spender werden staatlich gefördert. Der Rest muss aus Spendengeldern aufgebracht werden.

Unterstützung
Wir freuen uns natürlich sehr, wenn wir bei der Stammzellspende-Aktion Helfer mit dabei sind, die die Aktion unterstützen. Wir brauchen zwei Personengruppen, die uns helfen können.

Unterstützung bei der Organisation
Wir benötigen Personen, die bereit sind, uns organisatorisch zu unterstützen.

Diese sollten

  • Eine Stunde vor Beginn der Veranstaltung anwesend sein.
  • Die Tische für die Information der Spender und für die Blutabnehmer aufstellen und mit reinen Tüchern decken.
  • Die Spendenboxen aufstellen.
  • Das Blutabnahme-Material und das Wangenabstrich-Material vorbereiten.
  • Das Informationsmaterial und die Spendererklärungen auf den Tisch legen.Schreibmaterialien und Laptops aufstellen.Die hereinkommenden neuen Spender begrüßen und informieren.
  • Den hinausgehenden Spendern danken.

Unterstützung beim Blutabnehmenund beim Abnehmen von Wangenabstrichen
Wir benötigen Personen, die zum Blutabnehmen berechtigt sind: Ärzte und Krankenschwestern.
Diese sollten

  • Eine Viertelstunde vor Beginn der Aktion anwesend sein.
  • Eine kurze Einführung über die Risiken und Ausschlussgründe für Stammzellspender erhalten.
  • Als Blutabnehmer zur Verfügung stehen.
  • Alle möglichen medizinischen Fragen der Spender beantworten.Allen Spendern mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Wir freuen uns über jeden, der mitmacht und uns bei einer Stammzellspende-Aktion unterstützt!

Kontakt

Wenn Sie mithelfen möchten, senden Sie uns bitte ein E-Mail an: viennadonors@meduniwien.ac.at 

Mit Geld unterstützen! Die Gewebetypisierungen neuer StammzellspenderInnen sind sehr teuer. Bitte helfen Sie durch Ihre finanzielle Unterstützung, die freiwilligen SpenderInnen im Labor zu bestimmen, damit sie LebensretterIn werden können! Geld spenden
Erfahrungsberichte „Die Spende selbst tut nicht weh. Man muss halt einige Stunden lang ruhig liegen – während die Stammzellen – die später das Leben des Patienten retten, - aus dem Blut herausgefiltert werden“ StammzellspenderInnen
Mithelfen! Wir freuen uns, wenn Sie eine Stammzellspende-Aktion organisieren wollen. Wir helfen Ihnen gerne, sind selbstverständlich vor Ort dabei und unterstützen Sie. Helfen Sie uns helfen