Skip to main content

FAQs zum Krebsforschungslauf

Sorry, this content is only available in German!

Hier sind die häufigsten Fragen und Antworten zur Teilnahme beim Krebsforschungslauf zusammengefasst. Wenn Sie noch eine Frage haben, kontaktieren Sie uns bitte über facebook oder senden uns eine E-Mail an krebsforschungslauf@meduniwien.ac.at.

Wenn Sie KoordinatorIn eines Firmenteams sind, finden Sie weitere Informationen in einem eigenen FAQ-Bereich.

Zur Anmeldung kommen Sie am Veranstaltungstag ab 9 Uhr (bis 13:30) ins Hörsaalzentrum C direkt bei Start/Ziel (Hof 2).

Damit es auch bei großem Andrang rasch geht, füllen Sie dort bitte eine Anmeldekarte (liegt auf Tischen) vollständig aus: Vorname, Zuname, E-Mail, Höhe Ihrer Spende (mind. 20 Euro) und Unterschrift. Falls Sie Ihre Spende steuerlich absetzen wollen, geben Sie bitte unbedingt Ihr Geburtsdatum an, die MedUni Wien meldet dann Ihre Spende direkt an das Finanzamt.

Ihre Anmeldekarte geben Sie gemeinsam mit Ihrer Spende beim Anmeldedesk ab - Sie bekommen dafür eine Startnummer, Sicherheitsnadeln zum Befestigen am Shirt und Ihre Rundenkarte für die ersten 20 Runden. Auf der Rundenkarte ist auch ein Abschnitt/Bon für Ihren Würstel- oder Nudelsnack.

Wenn Sie Teil eines Firmenteams sind, dann erfolgt die Anmeldung vorab über Ihr Unternehmen. Sie bekommen dann Ihre Startnummer von der/dem Organisator/in in Ihrer Firma, das kann an einem vereinbarten Ort beim Krebsforschungslauf sein oder bereits vorher, je nachdem wie Ihr Team das organisiert. Mehr dazu unter Firmen beim Krebsforschungslauf

Eine Registrierung vorab ist nur für Firmenteams möglich.

Kommen Sie am besten mit öffentlichen Verkehrsmitteln zum Krebsforschungslauf: 

  • U-Bahn: U2 Station Schottentor – Straßenbahn 43 oder 44 – Haltestelle Lange Gasse 
  • Straßenbahn: 33 oder 5 – Haltestelle Lange Gasse 
  • Bus: 13A – Haltestelle Skodagasse 

Rund um den Campus „Altes AKH“ gibt es nur wenige Parkplätze. In der Nähe finden Sie zwei Parkgaragen:

Wenn Sie eine größere Gruppe organisieren und mit einem Bus anreisen, kontaktieren Sie uns bitte unter krebsforschungslauf@meduniwien.ac.at.

Am Veranstaltungstag finden Sie die Anmeldung im Hof 2 am Campus „Altes AKH“ (Hörsaalzentrum C). Registrieren Sie sich zwischen 09:00 und 13:30 Uhr für den Krebsforschungslauf und laufen Sie jederzeit los. 

Ihre Spende ist freiwillig und nicht davon anbhängig, wie viele Runden Sie laufen. Wir bitten Sie bei der Anmeldung um eine Spende von mindestens 20 Euro und Sie laufen so viele Runden wie Sie können und wollen.

Für die weiteren Runden spenden viele Firmenpartner in einen Pool - daher ist jede Runde, die Sie laufen eine wertvolle Untestütztung für den Kampf gegen Krebs.

Ihre Spende ist übrigens steuerlich absetzbar - wenn Sie das nützen wollen, geben Sie das unbedingt bei der Anmeldung bekannt.

Spendenkonto

Sie können unsere Krebsforschungsprojekte auch durch eine zusätzliche Spende unterstützen:

Spendenkonto: Medizinische Universität Wien
IBAN: AT362011140410070700
BIC: GIBAATWW
Zahlungszweck: UE 711 01 043 (bitte unbedingt angeben)

Wir freuen uns sehr, wenn auch Kinder mitmachen! Bedenken Sie bitte:

  • Die Anmeldung von Minderjährigen muss auch vom einem Erziehungsberechtigten unterzeichnet werden.
  • Für - insbesondere kleine - Kinder ist es meist schwierig, in großen Mengen den Überblick zu haben und sich zurecht zu finden. Am besten starten Sie mit den Kleinen ab ca. 12:00 Uhr, wenn sich der Ansturm auf der Laufstrecke gelichtet hat. Gerade am Anfang ist sehr viel los!
  • Uns ist das Erlebnis beim Krebsforschungslauf und die Sicherheit aller LäuferInnen gleichermaßen wichtig - bitte beachten Sie daher die Hinweise zum Verhalten auf der Strecke.

Während des Krebsforschungslaufes stehen im Hörsaalzentrum C (Start-/Zielbereich) Toiletten, der Hörsaal zum Umziehen bzw. Ablegen von Rucksäcken (nicht bewacht) und eine betreute Garderobe (gegen Spende) zur Verfügung. Es gibt keine Duschen.

Wir empfehlen, bereits in Sportkleidung zum Krebsforschungslauf zu kommen und die Überkleidung bzw. Taschen an der Garderobe abzugeben.

Regen ist kein Grund den Krebsforschungslauf abzusagen. Solange keine Gefahr für unsere TeilnehmerInnen besteht, findet der Krebsforschungslauf statt. 

Wenn Sie Ihren Lauf abgeschlossen haben, erhalten Sie im Start-/Zielbereich im Tausch gegen Ihre Rundenkarte eine persönliche Urkunde mit der Anzahl der absolvierten Meilen.

Wenn Sie als Teil eines Firmenteams starten, bekommen Sie die Urkunde nach dem Lauf von Ihrem/r TeamkoordinatorIn der Firma.

Das Funktions-Shirt gibt es im Damen- und Männerschnitt in verschiedenen Größen und kostet 20 Euro. Sie können es ab sofort im MedUni Shop im AKH Wien (Haupteingang, Eingangshalle rechts) kaufen. Beim Krebsforschungslauf gibt es meistens nur noch Reststücke zu kaufen.

Der Gewinn aus dem Verkauf der Laufshirts fließt in Projekte der Krebsforschung an der MedUni Wien.

Wir bitten alle TeilnehmerInnen, die beim Krebsforschungslauf mitmachen wollen, um eine Spende von mindestens 20 Euro, unabhängig davon wie viele Runden sie laufen oder wie alt sie sind.

Wir wollen, dass alle TeilnehmerInnen beim Krebsforschungslauf sicher unterwegs sind und bitten daher unbedingt folgende Regeln zu beachten:

Hörsaalzentrum C (Anmeldung/Garderoben/Toiletten)

  • im Hörsaalzentrum gibt es eine Einbahnregelung: Der Eingang zur Anmeldung im Hörsaalzentrum erfolgt über die ebenerdigen Glastüren - die Anmeldeschalter und Toiletten sind einen Stock tiefer im UG. Bitte verlassen Sie das Hörsaalzentrum über den Ausgang im UG und dann über die Außentreppe.

Auf der Laufstrecke

  • WalkerInnen und langsame LäuferInnen halten sich auf der Strecke rechts und gehen nur nebeneinander, wenn ausreichend Platz zum Vorbeilaufen ist!
  • Drängeln, Schubsen o.ä. geht gar nicht!
  • Bitte um besondere Vorsicht vor und nach den Durchgängen zwischen den Höfen.
  • Das Fahren mit Inlineskates, Fahrrädern etc. ist auf der Laufstrecke nicht gestattet.
  • Bitte bringen Sie keine Hunde auf die Strecke mit.

Ein Team von Safety Concepts gemeinsam mit Streckenposten von ASKÖ/WAT Wien achtet darauf, dass der Krebsforschungslauf sicher abläuft. Die Anweisungen der Securities und Streckenposten sind unbedingt zu befolgen!

Wenn dennoch einmal etwas passieren sollte, helfen Sie bitte einander gegenseitig und informieren Sie den nächsten Streckenposten, der die Sanitäter verständigt.

Beim Krebsforschungslauf werden verschiedene FotografInnen aktiv sein. Die Bilder und Videoaufnahmen können zu Zwecken der Dokumentation und Nachberichterstattung der Veranstaltung in Print- und Online-Medien, auf verschiedenen Social Media Plattformen und auf der Webseite der MedUni Wien veröffentlicht werden.   

Nach der Veranstaltung finden Sie auf der Flickr-Plattform der MedUni Wien ein Album mit Eindrücken der Veranstaltung. 

Wenn Sie selbst für private Zwecke fotografieren oder filmen, beachten Sie die Persönlichkeitsrechte der anderen TeilnehmerInnen!

Wenn Sie selbst fotografieren oder filmen wollen und im Anschluss Bilder in einer öffentlichen Galerie zur Verfügung stellen wollen, wenden Sie sich bitte unbedingt an das Organisationsteam unter krebsforschungslauf@meduniwien.ac.at.

Hier finden Sie die Datenschutzerklärung der MedUni Wien bzw. unsere Datenschutzerklärung zu Bildaufnahmen bei Veranstaltungen.