Skip to main content

Nr1 Innere Medizin I, Kennzahl: 25000/18

Sorry, this content is only available in German!

An der Medizinischen Universität Wien ist an der Universitätsklinik für Innere Medizin I mit der Kennzahl: 25000/18, eine Stelle einer / eines halbbeschäftigten Kanzeleibediensteten / Transplantkoordinatorin/Transplantkoordinators (gemäß Kollektivvertrag – Verwendungsgruppe IIb) voraussichtlich mit 28. Jänner 2019 (befristet bis 31. Dezember 2019) zu besetzen.

Das monatliche Mindestentgelt für diese Verwendung beträgt derzeit Euro 939,80 brutto (14x jährlich) und kann sich eventuell auf Basis der kollektivvertraglichen Vorschriften durch die Anrechnung tätigkeitsspezifischer Vorerfahrungen sowie sonstige mit den Besonderheiten des Arbeitsplatzes verbundene Entgeltsbestandteile erhöhen.

Aufgabengebiet: Administrationsaufgaben in der Ambulanz der Knochenmarkstransplantationseinheit (Terminvergabe, Führen des Spenderregisters, Aktualisierung sämtlicher Listen, Kommunikation und Besprechungsmanagement).

Anstellungserfordernisse: Abgeschlossene Schul- oder Berufsausbildung.

Gewünschte Qualifikationen: Gute Englischkenntnisse, Organisationstalent, Erfahrung mit administrativen und organisatorischen Tätigkeiten, PC-Kenntnisse (Office Paket und Windows) und Datenmanagement, Dokumentation und Korrespondenz, Teamfähigkeit und Flexibilität.

Bei gleicher Qualifikation wird die Einstellung von Bewerbern/innen mit Erwerbsminderung gefördert.

Die Informationen gemäß Datenschutz-Grundverordnung finden Sie unter www.meduniwien.ac.at/datenschutz/bewerbungen.

Kennzahl: 25000/18