Skip to main content

Nr16 Hirnforschung, Kennzahl: 7507/19

Sorry, this content is only available in German!

An der Medizinischen Universität Wien ist am Zentrum für Hirnforschung / Abteilung für Molekulare Neurowissenschaften mit der Kennzahl: 7507/19, voraussichtlich ab 22. Mai 2019 eine Stelle mit einem Beschäftigungsausmaß von 40 Wochenstunden mit einer Assistentin / einem Assistenten (postdoc) zu besetzen.

Das monatliche Mindestentgelt für diese Verwendung beträgt derzeit Euro 3.803,90 brutto (14x jährlich) und kann sich eventuell auf Basis der kollektivvertraglichen Vorschriften durch die Anrechnung tätigkeitsspezifischer Vorerfahrungen sowie sonstige mit den Besonderheiten des Arbeitsplatzes verbundene Entgeltsbestandteile erhöhen.

Als eines der führenden universitären Zentren in Europa bieten wir spezielle Nachwuchsförderung in wissenschaftlicher Forschung und Lehre an.

Das Arbeitsverhältnis endet nach Ablauf von 2 Jahren.

Anstellungserfordernisse: Abgeschlossenes Studium der Biologie mit facheinschlägigem Doktorat, Qualifikation in Forschung und Lehre. Die fremdenrechtlichen Anstellungserfordernisse bei Nicht-EU-BürgerInnen müssen gewährleistet sein.

Gewünschte Zusatzqualifikationen: The Center for Brain Research, Medical University of Vienna, is an internationally leading research institution in neuroscience. We offer a vibrant academic environment, outstanding career development plans as well as competitive salaries and social benefits in Vienna, Austria, the city with the world’s best quality of living according to Mercer 2009 – 2016. The present recruitment is for the Department of Molecular Neurosciences headed by Tibor Harkany. We are looking for a talented and experienced postdoctoral fellow with experience in endocannabinoid developmental biology and Ca2+-dependent modulation of synapse maturation to work on a project that is part of an ERC Advanced Grant.

Requirements: In this case, a 2-year initial contract is offered. We are looking an individual with a doctoral degree (or equivalent) in the life sciences, preferably neuroscience or development biology. Documented knowledge of endocannabinoid biology, as well as experience with both in vitro and in vivo experimental work is a must.

Advantages: Publications in relevant peer-reviewed journals, knowledge with Western blotting, molecular biology/cloning, imaging and/or brain anatomy will be positively assessed. Likewise, the biochemistry of endocannabinoids and experimental knowledge of cannabinoid developmental biology will be recognized. International experience and a good command of English will allow the successful candidate to work in a competitive and internationally-recognized research group.

Die Medizinische Universität Wien strebt eine Erhöhung des Frauenanteils insbesondere in Leitungsfunktionen und beim wissenschaftlichen Personal an und fordert deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Frauen werden bei gleicher Qualifikation vorrangig aufgenommen.

Die Informationen gemäß Datenschutz-Grundverordnung finden Sie unter www.meduniwien.ac.at/datenschutz/bewerbungen.

Information regarding the General Data Protection Regulation is available at www.meduniwien.ac.at/datenschutz/bewerbungen_en.

Kennzahl: 7507/19

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte mit der Kennzahl: 7507/19 bis 8. Mai 2019 an:
bewerbungen@meduniwien.ac.at
oder postalisch an:
Medizinische Universität Wien
Abteilung Personal und Personalentwicklung
1090 Wien, Spitalgasse 23
https://www.meduniwien.ac.at/web/karriere/stellenausschreibungen/