Skip to main content

Nr50 Innere Medizin III, Kennzahl: 20594/19

Sorry, this content is only available in German!

An der Medizinischen Universität Wien ist an der Universitätsklinik für Innere Medizin III / Klinische Abteilung für Rheumatologie mit der Kennzahl: 20594/19 eine Stelle einer / eines vollbeschäftigten Studienkoordinatorin / Studienkoordinators (gemäß Kollektivvertrag – Verwendungsgruppe IIIa) voraussichtlich mit 8. Jänner 2020 (befristet auf die Dauer von 2 Jahren mit der Option auf ein unbefristetes Arbeitsverhältnis) zu besetzen.

Das monatliche Mindestentgelt für diese Verwendung beträgt derzeit Euro 2.061,60 brutto (14x jährlich) und kann sich eventuell auf Basis der kollektivvertraglichen Vorschriften durch die Anrechnung tätigkeitsspezifischer Vorerfahrungen sowie sonstige mit den Besonderheiten des Arbeitsplatzes verbundene Entgeltsbestandteile erhöhen.

Aufgabengebiet: Planung, Vorbereitung, Dokumentation klinischer Studien; Rekrutierung, Überwachen und Administration von StudienteilnehmerInnen; Vorbereitung der studienbezogenen Sicherheitsberichte (SAE und SUSAR) sowie Übermittlung dieser an den entsprechenden Sponsor; Vorbereitung von Monitoringvisiten (sponsored studies); Durchführung des bzw. Mithilfe beim Monitoring externer Studienzentren (investigator driven Studies); Kontaktperson für TeilnehmerInnen an klinischen Studien; Meldung aller patientInnenbezogenen Vorkommnisse an die entsprechende Studienärztin / an den entsprechenden Studienarzt; Verantwortlich für Ablage der Studien-korrespondenz und Archivierung der Studienunterlagen; Zusammenarbeit mit allen Berufsgruppen; Dokumentation von studienbezogenen Maßnahmen in den PatientInnenunterlagen („source documents“) sowie in den Studiendokumentation („case reports forms“, CRF), eigenständig und in Zusammenarbeit mit der/dem StudienleiterIn.

Anstellungserfordernisse: Matura oder gleichzuhaltende Qualifikation.

Gewünschte Qualifikationen: Freude am Umgang mit Menschen, an der Erhebung und Dokumentation biologischer Daten; Spaß an der Herausforderung komplexer Fragestellungen und Organisationstalent; Großes Interesse an der Unterstützung wissenschaftlichen Arbeitens; Logisches und analytisches Denkvermögen; Eigeninitiative und Belastbarkeit bei Stress; Englischkenntnisse in Wort und Schrift, Teamfähigkeit.

Bei gleicher Qualifikation wird die Einstellung von Bewerbern/innen mit Erwerbsminderung gefördert.

Die Informationen gemäß Datenschutz-Grundverordnung finden Sie unter www.meduniwien.ac.at/datenschutz/bewerbungen.

Information regarding the General Data Protection Regulation is available at www.meduniwien.ac.at/datenschutz/bewerbungen_en.

Kennzahl: 20594/19

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte mit der Kennzahl: 20594/19 bis 2. Jänner 2020 an:
bewerbungen@meduniwien.ac.at
oder postalisch an:
Medizinische Universität Wien
Abteilung Personal und Personalentwicklung
1090 Wien, Spitalgasse 23
https://www.meduniwien.ac.at/web/karriere/stellenausschreibungen/