Skip to main content

Detailsite

[In German:] „Der Blick in den Bauch“ – die Anmeldung zur KinderuniMedizin läuft!

[In German:] (Wien, 30-06-2010) Unsere kleinen Nachwuchsforscher dürfen sich heuer auf 92 Lehr-veranstaltungen in fünf medizinischen Fächern freuen. Das "Semester" an der KinderuniMedizin dauert vom 19. bis 23. Juli. Von den Medizinischen Grundlagen, der Medizingeschichte über Gesundheitswissenschaften und Prävention bis zur Klinischen und dem Rahmenprogramm Medizin ist für Kinder von 7-12 Jahren alles dabei!

Spaß am Lernen und Lust auf Forschen!
Mit über 4.000 „Studienplätzen“ ist die KinderuniWien die größte Kinderuni in Europa, die KinderuniMedizin ist dabei auch heuer wieder ein zentraler Faktor mit reichlich Gelegenheit zum Fragen, Forschen und Experimentieren. Über 500 WissenschafterInnen geben den kleinen Studiosi einen Einblick in das vielfältige Angebot an der Universität Wien, der Technischen Universität, der Universität für Bodenkultur und der Medizinischen Universität Wien.
Die sieben bis zwölfjährigen NachwuchsforscherInnen können aus einem umfangreichen Angebot jeweils zwei Workshops und acht Seminare oder acht Vorlesungen frei auswählen. Die Online-Anmeldung läuft bereits auf Hochtouren, die Teilnahme für Kinder ist kostenlos. Also schnell anmelden!

Spannung pur: 92 Lehrveranstaltungen in fünf medizinischen Fächern!
Neben Klassikern wie dem „Arztkoffer“ und „Wohin fließt das Blut?“ stehen heuer auch die Lehrveranstaltungen „Warum leuchten strahlende Menschen nicht?“, „Wie operiert man eine Schlagader?“ oder „Wie ist das, wenn man schwanger ist?“ auf dem Programm. Dabei steht im Vordergrund, was im herkömmlichen Schulalltag der Kinder oft verloren geht: Die Lust am Entdecken und Forschen, bildhaftes Lernen und anschauliche Einblicke in Wissenschaft und Praxis. An der KinderuniMedizin dürfen die kleinen Forscherinnen und Forscher spielerisch neues Wissen aufsaugen und all ihre brennenden Fragen stellen. Hauptsache die Kids sind mit Spannung, Spaß und Freude dabei!

Schwerpunktthemen: Fragen zur Armut und Umweltbewusstsein
Die KinderuniWien widmet sich 2010 aber auch gesellschaftlich relevanten Fragen und bietet mit dem universitätsübergreifenden Schwerpunkt „Reich an Wissen – zur Bekämpfung von Armut und Ausgrenzung“ insgesamt 24 Lehrveranstaltungen zum Thema Armut an. Der Klima- und Energiefonds fördert darüber hinaus Lehrveranstaltungen zu den Schwerpunkten „Energie und Umwelt“ sowie „Klima und Energie“. Vor allem unser Umgang mit Energie und Umwelt soll mit den kleinen WissenschafterInnen diskutiert und spielerisch erforscht werden.
Auf diese Weise lernen die Kinder in den Sommerferien Neues dazu und bekommen auch einen Eindruck davon, wie das Studienleben einmal sein könnte.


Anmeldung & weitere Informationen unter:
Hotline 0800/664 540
» Kinderuni Homepage